Aktuelle Termine

Dez
8
So
Gedenk- und Beisetzungsfeier auf der Sternenwiese @ Friedhof Alzey
Dez 8 um 15:00 – 16:00

Das ganze Jahr über besuchen Menschen die „Sternenwiese“ auf dem Alzeyer Friedhof, verweilen auf der dort stehenden Bank, lassen den von Künstlerinnen angelegten Platz wirken und finden dort Ruhe und Trost: Die Sternenwiese ist damit ein Ort des Erinnerns und Gedenkens an alle verstorbenen Kinder und Ruhestätte für Kinder, die „still geboren“ sind, d.h. schon in der frühen Schwangerschaft verstorben sind und nicht der Bestattungspflicht unterliegen. Sie ist seit Jahren zu einer festen Einrichtung in Alzey und Umgebung geworden. Der Hospizverein „DASEIN“ e.V. und das Frauenbüro des Landkreises haben die finanzielle und organisatorische Patenschaft, die Gestaltung des Platzes und die Organisation von Gedenkfeiern übernommen. Mit der „Sternenwiese“ gibt es auf dem Alzeyer Friedhof einen Ort für Mütter, Väter und Familienangehörige, die den Verlust eines Kindes in der frühen Schwangerschaft betrauern und ihr Kind dort kostenfrei beisetzen lassen können. Sie können dort auch ihrem schon vor längerer Zeit verlorenen Kind einen Gedenkstein widmen.

Im Anschluss an die Gedenkfeier besteht die Möglichkeit am Gesprächskreis für betroffene Mütter und Väter im Mehrgenerationenhaus in Alzey, Schloßgasse 13, teilzunehmen. Anmeldung ist erforderlich.

Bei Gesprächsbedarf in der Zwischenzeit melden Sie sich bitte im Frauenbüro der Kreisverwaltung
Tel. 06731 408 1251 oder frauenbuero@alzey-worms.de

Weitere Informationen zur Sternenwiese hier

 

 

Jan
12
So
Geleitete Meditation „Kraftquelle“ @ Raum der Besinnung 1 OG DRK Krankenhaus Alzey
Jan 12 um 17:00 – 18:00

Quelle der Zuversicht und Heilung bei Verlust und Krankheit

Geleitete Meditation für Menschen in schwierigen Lebenslagen, für Kranke und Verstorbene und für uns selbst

Die Treffen finden immer von 17 bis ca. 18 Uhr im Andachtsraum (1. Stock) des DRK-Krankenhauses in Alzey statt.

Wie können wir in emotional schwierigen und belastenden Situationen achtsam und liebevoll mit uns selbst und anderen umgehen?
Ziel der angeleiteten Meditation ist es, die spirituelle Dimension im Umgang mit Krankheit, Tod und Sterben zu erfahren und diese in unser Leben und unsere Arbeit zu integrieren. Die Übungen stärken uns und können wirkungsvoll Überlastung und Überforderung vorbeugen. So können wir auch für andere Menschen offene und mitfühlende Begleiter sein. Die Nachmittage wenden sich an Menschen aller Glaubensrichtungen und Weltanschauungen.

Kommen Sie einfach vorbei, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Jan
13
Mo
Neujahrsempfang im Café des Bestattungsinstituts Brandt in Alzey @ Bestattungsinstitut Brand
Jan 13 um 19:00 – 21:00

Beim Neujahrsempfang freuen wir uns über einen regen Austausch von aktiven Hospizbegleiter*Innen mit allen interessierten Mitgliedern des Hospizvereins Dasein e.V.

Jan
18
Sa
Letzte Hilfe Kurs @ Forum der Sparkasse Alzey-Worms-Ried
Jan 18 um 10:00 – 16:00

Kleines 1 x 1 für die letzte Lebenszeit

Ein Kurs für alle, die lernen möchten, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können und die sich mit den Themen „Begleiten und Umsorgen am Lebensende, Tod und Sterben“ auseinandersetzen wollen.

Wir werden in verschiedenen Modulen Grundwissen und einfache begleitende praktische Maßnahmen vermitteln, um Sie zu befähigen, sich Ihren schwer erkrankten und sterbenden Angehörigen zuzuwenden und so eine innere Sicherheit zu erlangen.

Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Der „Letzte Hilfe Kurs“ nach Georg Bollig ist ein Tageskurs von 6 Stunden, der das alte Wissen um das Sterbegeleit zeitgemäß aufgreift. Es werden Ängste abgebaut, Menschen werden im Umgang mit Sterbenden sicherer gemacht und ermutigt, bei ihren An- und Zugehörigen zu bleiben.

Anmeldung erforderlich unter hospizverein.dasein@gmx.de

Teilnahmebeitrag, inkl. Getränke und Imbiss: 15 €

Am Samstag, 15. Februar 2020 findet der Letzte Hilfe Kurs von 10 – 16 Uhr in der VG-Verwaltung 55286 Wörrstadt statt!

Am Freitag, 24. April 2020 findet der Letzte Hilfe Kurs als Abendveranstaltung von 16 – 21 Uhr im Sparkassenforum Alzey statt!

Jan
31
Fr
Klausurtag für Mitglieder des Hospizvereins DASEIN @ DRK-Krankenhaus Alzey, Konferenzraum
Jan 31 um 16:00 – 20:00

Klausurtag für Mitglieder des Hospizvereins DASEIN im Konferenzraum des DRK-KH

Anmeldung erforderlich, Tel. 0175 7284554 oder Mail: hospizverein.dasein@gmx.de

Feb
8
Sa
Geleitete Meditation „Kraftquelle“ @ Raum der Besinnung 1 OG DRK Krankenhaus Alzey
Feb 8 um 17:00 – 18:00

Quelle der Zuversicht und Heilung bei Verlust und Krankheit

Geleitete Meditation für Menschen in schwierigen Lebenslagen, für Kranke und Verstorbene und für uns selbst

Die Treffen finden immer von 17 bis ca. 18 Uhr im Andachtsraum (1. Stock) des DRK-Krankenhauses in Alzey statt.

Wie können wir in emotional schwierigen und belastenden Situationen achtsam und liebevoll mit uns selbst und anderen umgehen?
Ziel der angeleiteten Meditation ist es, die spirituelle Dimension im Umgang mit Krankheit, Tod und Sterben zu erfahren und diese in unser Leben und unsere Arbeit zu integrieren. Die Übungen stärken uns und können wirkungsvoll Überlastung und Überforderung vorbeugen. So können wir auch für andere Menschen offene und mitfühlende Begleiter sein. Die Nachmittage wenden sich an Menschen aller Glaubensrichtungen und Weltanschauungen.

Kommen Sie einfach vorbei, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Feb
12
Mi
ENDlich leben: Die wertvolle Zeit zwischen Tod und Bestattung @ DRK-Krankenhaus Alzey, Konferenzraum
Feb 12 um 19:00 – 21:00

Die Bestatterin und Trauerbegleiterin Sabine Eller aus Darmstadt informiert umfassend – von individuellen Gestaltungsmöglichkeiten bis hin zu gesetzlichen Vorgaben. Sie geht darauf ein, wie die Begleitung Sterbender und deren Angehöriger am Lebensende aussehen kann und wie man für Bestattungen Vorsorge trägt. Sie macht den Tod begreifbar und zeigt Möglichkeiten auf, in Ruhe Abschied zu nehmen. Individuelle und persönliche Abschiedszeremonien werden genauso beleuchtet, wie die verschiedenen Facetten von Trauer und wie man Kinder ganz selbstverständlich einbezieht. Sie informiert auch darüber welche Bestattungsarten es gibt, welche Kosten entstehen und steht für Fragen zur Verfügung.

Für alle interessierten Menschen

Anmeldung erforderlich, Tel. 0175 7284554 oder Mail: hospizverein.dasein@gmx.de

Feb
15
Sa
Letzte Hilfe Kurs @ Forum der Sparkasse Alzey-Worms-Ried
Feb 15 um 10:00 – 16:00

Kleines 1 x 1 für die letzte Lebenszeit

Ein Kurs für alle, die lernen möchten, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können und die sich mit den Themen „Begleiten und Umsorgen am Lebensende, Tod und Sterben“ auseinandersetzen wollen.

Wir werden in verschiedenen Modulen Grundwissen und einfache begleitende praktische Maßnahmen vermitteln, um Sie zu befähigen, sich Ihren schwer erkrankten und sterbenden Angehörigen zuzuwenden und so eine innere Sicherheit zu erlangen.

Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Der „Letzte Hilfe Kurs“ nach Georg Bollig ist ein Tageskurs von 6 Stunden, der das alte Wissen um das Sterbegeleit zeitgemäß aufgreift. Es werden Ängste abgebaut, Menschen werden im Umgang mit Sterbenden sicherer gemacht und ermutigt, bei ihren An- und Zugehörigen zu bleiben.

Anmeldung erforderlich unter hospizverein.dasein@gmx.de

Teilnahmebeitrag, inkl. Getränke und Imbiss: 15 €

Am Samstag, 15. Februar 2020 findet der Letzte Hilfe Kurs von 10 – 16 Uhr in der VG-Verwaltung 55286 Wörrstadt statt!

Am Freitag, 24. April 2020 findet der Letzte Hilfe Kurs als Abendveranstaltung von 16 – 21 Uhr im Sparkassenforum Alzey statt!

Mrz
4
Mi
ENDlich leben: Vortrag zum Thema Demenz @ DRK-Krankenhaus Alzey, Konferenzraum
Mrz 4 um 19:00 – 21:00

Vortrag zum Thema Demenz von Betty Koch, Rheinhessen Fachklinik, für alle interessierten Menschen

Anmeldung erforderlich, Tel. 0175 7284554 oder Mail: hospizverein.dasein@gmx.de

Mrz
7
Sa
Letzte Hilfe Kurs @ Forum der Sparkasse Alzey-Worms-Ried
Mrz 7 um 10:00 – 16:00

Kleines 1 x 1 für die letzte Lebenszeit

Ein Kurs für alle, die lernen möchten, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können und die sich mit den Themen „Begleiten und Umsorgen am Lebensende, Tod und Sterben“ auseinandersetzen wollen.

Wir werden in verschiedenen Modulen Grundwissen und einfache begleitende praktische Maßnahmen vermitteln, um Sie zu befähigen, sich Ihren schwer erkrankten und sterbenden Angehörigen zuzuwenden und so eine innere Sicherheit zu erlangen.

Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Der „Letzte Hilfe Kurs“ nach Georg Bollig ist ein Tageskurs von 6 Stunden, der das alte Wissen um das Sterbegeleit zeitgemäß aufgreift. Es werden Ängste abgebaut, Menschen werden im Umgang mit Sterbenden sicherer gemacht und ermutigt, bei ihren An- und Zugehörigen zu bleiben.

Anmeldung erforderlich unter hospizverein.dasein@gmx.de

Teilnahmebeitrag, inkl. Getränke und Imbiss: 15 €

Am Samstag, 15. Februar 2020 findet der Letzte Hilfe Kurs von 10 – 16 Uhr in der VG-Verwaltung 55286 Wörrstadt statt!

Am Freitag, 24. April 2020 findet der Letzte Hilfe Kurs als Abendveranstaltung von 16 – 21 Uhr im Sparkassenforum Alzey statt!