Ostergrüße vom Hospizverein…

„DASEIN- trotz allem. Wir denken an Sie“ steht auf den Grußkärtchen, die der Hospizverein DASEIN an Blumentöpfchen und Tulpen gebunden zu den Pflegeeinrichtungen in Alzey, Wörrstadt und Saulheim, sowie die geriatrische Station im DRK Krankenhaus brachte. „Wir wollen den Menschen, die jetzt keinen Besuch haben können, einen kleinen Blumengruss zu Ostern bringen und sie wissen lassen, dass wir an sie denken“, fasst der Vorstand die Idee zusammen. So trafen sich einige Hospizbegleitende, luden Paletten mit Hornveilchen in ihre Autos und brachten sie an die Türen der jeweiligen Pflegeeinrichtungen. Die Übergabe an das Personal erfolgte in gebührendem Abstand, die Freude aber war bei allen auch über die Distanz und hinter den Masken zu sehen…

  • Tulpen für das DRK-Krankenhaus, geriatrische Abteilung

DASEIN – trotz allem

DASEIN – trotz allem und auch in ganz schwierigen Zeiten, das möchten der Vorstand und die HospizbegleiterInnen des Alzeyer Hospizvereins DASEIN. „Die durch das Coronavirus bedingten einschneidenden Veränderungen im alltäglichen Leben, treffen Menschen in Abschieds- und Trauersituationen ganz besonders hart. Nähe mit vertrauten Menschen, Umarmungen, Beistand und Besuche sind in den gewohnten Formen derzeit nicht möglich und stellt Alte, Kranke und ihre An- und Zugehörigen vor große Herausforderungen“, weiß Vorsitzende Katharina Nuß aus Telefongesprächen , der z. z. einzigen Möglichkeit in Kontakt zu bleiben. Hospizkoordinatorin Hiltrud Regner und der Vorstand haben sich daher ein neues Angebot ausgedacht, damit sie für Menschen, die ein Gespräch suchen, direkt erreichbar sind. Auf der Homepage des Hospizvereins www.hospizverein-Dasein.de sind die Kontaktdaten zu finden. Dem Hospizverein geht es darum, mit den Menschen in ihrer Abschieds- und Trauersituation gemeinsam Wege zu suchen und zu finden, in einer Zeit sich täglich ändernden Kontaktvorgaben. Und das ganz individuell und ganz persönlich. Fragen, wie kann Abschiednehmen aussehen, wie können Trauerfeiern gestaltet werden, welche Rituale kann es geben, wie kann Anteilnahme zum Ausdruck gebracht werden …stehen dabei im Raum und wollen ganz individuell beantwortet werden. „ Darum wollen wir uns mit Ratsuchenden bemühen und unsere Erfahrung und Ideen teilen“ , fasst der Hospizverein sein Angebot zusammen.
Erreichbar sind:
Hospizkoordinatorin Hiltrud Regner Mail: Hospizverein.dasein@gmx.de, 0175 7284554
Reiner Dietrich 06352 5555
Ulrike Helmvoigt 06136 4686948
Ulli Koblischeck 06732 4810
Katharina Nuß 06731 6750