Gedenk- und Beisetzungsfeiern auf der Sternenwiese

Die nächste Gedenkfeier und Bestattung findet am Sonntag,
08. Dezember 2019 um 15 Uhr auf dem Alzeyer Friedhof statt.

Das ganze Jahr über besuchen Menschen die „Sternenwiese“ auf dem Alzeyer Friedhof, verweilen auf der dort stehenden Bank, lassen den von Künstlerinnen angelegten Platz wirken und finden dort Ruhe und Trost: Die Sternenwiese ist damit ein Ort des Erinnerns und Gedenkens an alle verstorbenen Kinder und Ruhestätte für Kinder, die „still geboren“ sind, d.h. schon in der frühen Schwangerschaft verstorben sind und nicht der Bestattungspflicht unterliegen. Sie ist seit Jahren zu einer festen Einrichtung in Alzey und Umgebung geworden. Der Hospizverein „DASEIN“ e.V. und das Frauenbüro des Landkreises haben die finanzielle und organisatorische Patenschaft, die Gestaltung des Platzes und die Organisation von Gedenkfeiern übernommen. Mit der „Sternenwiese“ gibt es auf dem Alzeyer Friedhof einen Ort für Mütter, Väter und Familienangehörige, die den Verlust eines Kindes in der frühen Schwangerschaft betrauern und ihr Kind dort kostenfrei beisetzen lassen können. Sie können dort auch ihrem schon vor längerer Zeit verlorenen Kind einen Gedenkstein widmen.

Im Anschluss an die Gedenkfeier besteht die Möglichkeit am Gesprächskreis für betroffene Mütter und Väter im Mehrgenerationenhaus in Alzey, Schloßgasse 13, teilzunehmen. Anmeldung ist erforderlich.

Bei Gesprächsbedarf in der Zwischenzeit melden Sie sich bitte im Frauenbüro der Kreisverwaltung
Tel. 06731 408 1251 oder frauenbuero@alzey-worms.de

Weitere Informationen zur Sternenwiese hier